Isolde Bogoczek

Isolde wurde 1962 in Hard am Bodensee geboren. Nach der Matura absolvierte sie 1983 das Studium „Instrumental- und Gesangspädagogik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst „Mozarteum“. Im Jahr 1984 schloss sie dort auch ihr Konzertdiplom ab.

In den folgenden Jahren konzertierte sie in Österreich und Deutschland als Mitglied verschiedener Kammermusikensembles und unterrichtete am Musikum Salzburg.

1990 übersiedelte Isolde wieder nach Vorarlberg und ist seither als Pädagogin an der Musikschule Leiblachtal im Fach Querflöte tätig. Sie nahm mit ihren Schülerinnen erfolgreich an zahlreichen Wettbewerben landes- und auch bundesweit teil. Weiter ist sie auch als Mentorin am Vorarlberger Landeskonservatorium tätig.

Zudem nahm sie an Meisterkursen von Karlheinz Zöller ( Soloflötist der Berliner Philharmoniker) und Raymond Guiot (ein französischer Flötist und Komponist) teil.

Isolde Bogoczek
Anmeldung_Icon_Stoerer_AdobeStock_196765635
Jetzt anmelden!